Ährenheber


Ährenheber
Äh|ren|he|ber, der (Landw.): Teil des Mähdreschers, der das liegende Getreide so hochhebt, dass es abgemäht werden kann.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mähdrescher — Ein Mähdrescher ist eine landwirtschaftliche Erntemaschine zur Ernte von Körnerfrüchten wie insbesondere Getreide, aber auch Raps, Sonnenblumen, Ackerbohnen, Grassamen oder ähnlichem. Wie die zusammengesetzte Bezeichnung (vgl. auch im Englischen …   Deutsch Wikipedia

  • Mähmaschine — (hierzu Tafel »Mähmaschinen I III«), Maschine zum Abernten von Halmfrüchten, Gras, Klee und ähnlichen Kulturpflanzen. Nach Plinius und Palladius benutzten die Gallier Messerwagen zum Schneiden des Getreides. 1807 bauten James Smith und 1828 John… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Landwirtschaftliche Maschinen I — 1 33 der Mähdrescher (die Kombine) 1 der Halmteiler 2 die Ährenheber m 3 der Messerbalken 4 die Pick up Haspel, eine Federzinkenhaspel 5 der Haspelregeltrieb 6 die Einzugswalze 7 der Kettenschrägförderer 8 der Hydraulikzylinder für die… …   Universal-Lexikon

  • Agrartechnik: Technische Verfahren und Maschinen —   Für die Erzeugung landwirtschaftlicher und gärtnerischer Produkte haben sich bestimmte Verfahren von der Bodenvorbereitung bis zur Ernte etabliert, und für jeden einzelnen Verfahrensschritt stehen spezifische Techniken und Maschinen bereit.… …   Universal-Lexikon